One Pot Pasta

Hi ihr Lieben, habt ihr schon von der One Pot Pasta gehört? Überall liest man davon und jeden den wir darauf angesprochen habe, war total begeistert von diesem stressfreien kochen. Nun musste wir (die absoluten Profiköche – nicht) das natürlich sofort mal ausprobieren.

Los geht’s, Whatsappgruppe eröffnet mit dem Namen „Pot-Pasta-Party“ und alle Mädels eingeladen, Zutaten eingekauft, Wein servierfertig bereitgestellt und losgekocht. Wir waren sehr gespannt was am Ende wohl dabei herauskommen wird. An diesem Abend haben wir uns für den „gewöhnlichen“ Tomaten-Pasta-Pot entschieden:

500 g Spaghetti
500 g Cherrytomaten
5 Knoblauchzehen
1 Zwiebel
1 Bund Basilikum
Parmesan und Gewürze

Die Zubereitung ist super easy: Ihr schnippelt alles klein und werft die ganzen Zutaten in den Topf. Ca. 10 – 15 Minuten köcheln lassen (dabei gelegentlich umrühren damit NICHTS anbrennt!). Bei der Wassermenge ist etwas Fingerspitzengefühl gefragt. Nutzt ihr zu viel, wird die Pasta schnell matschig. Die bessere Variante: Erstmal weniger Wasser nehmen und wenn’s nicht reicht noch ein bisschen nachgießen. Die heißen Nudeln schön auf dem Teller anrichten, mit Basilikumblättern, Parmesan oder Pinienkernen garnieren und genießen! 🙂

Braucht ihr mal etwas Abwechslung zur Standartpasta, eine andere Vegetarische Variante oder einfach mal ein bisschen „cleanes“ Essen, dann empfehlen wir euch den Grünkohl-Pasta-Pot: (Patricias Favourite!)


500 g Vollkornspaghetti
300 g Kirschtomaten
250 g Grünkohl
1/2 Bund Basilikum
1,125 ml Wasser
100 g Creme fraiche
Salz & Pfeffer

Fazit: Ganz ehrlich, wir haben nicht damit gerechnet, dass das sooo lecker schmecken wird. Hört sich anfänglich nicht umbedingt überzeugend an, dieses „Gematsche“ in einem Topf – Aber tatsächlich ist es super lecker, dazu praktisch und man spart nebenbei auch noch das Fett zum Anbraten! Wir waren begeistert, die Mädels waren aus dem Häuschen und die Männer kann man mit Essen sowieso immer überzeugen. One Pot Pasta – schmeckt einfach super lecker und ist blitzschnell gezaubert. Daumen hoch!

 

IMG_9303

IMG_9336

Advertisements

Über den Beitrag

Health

8 Kommentare

Gib deinen ab →

  1. Super Idee, aber sieht der Spaß denn auch dem Teller später auch appetitlich aus?

    Gefällt 1 Person

  2. ich meinte natürlich „denn später auch auf dem Teller…“

    Gefällt mir

  3. Ich habe noch nicht von One Pot Pasta gehört. Es sieht super lecker aus😊
    xx Marina
    http://fashiontipp.com

    Gefällt 1 Person

  4. Das ist ja mal eine klasse Idee! Perfekt für die schnelle Studentenküche 😉 http://cosmicconfession.blogspot.de/

    Gefällt 1 Person

  5. Sehr cool, das muss ich unbedingt mal ausprobieren! 🙂

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: