Bikini Beach Babe

Sommer, Sonne, Strand und mehr. Wer würde nicht am liebsten sofort in den Flieger steigen und auf geht’s zum Traumziel. Reisen ist einer der schönsten Dinge die man vor allem im jungen Alter unternehmen kann. Man entdeckt, erlebt, erkundet so viele neue, schöne, einzigartige, unberührte Orte. Diese Erlebnisse kann euch keiner mehr weg nehmen. Neben dem Bloggen ist Reisen einer unserer Leidenschaften. Man lernt tolle Leute, verschiedene Kulturen, andere Welten kennen, die man sich so nicht vorgestellt hat. Das ist das tolle daran. Kein Land, keine Stadt, kein Ort ist gleich. Es gibt Momente auf reisen – man steht einfach nur da, alles um einen herum ist still – man genießt den Ausblick, die Landschaften und hätte nicht im Traum daran gedacht, dass es solch wundervolle Flecke auf dieser Erde gibt. Unsere nächste Reise widmen wir im Moment Australien und Neuseeland. Mal sehen, ob sich diese Phantasie erfüllt.

„Travel so much as you can. As far as you can. As long as you can. Life is not meant to be lived in one place“

Okay also Mädels worum es eigentlich geht, der Sommer kommt. Und das heißt wir müssen uns alle darauf vorbereiten. Die Beachfigur ist bereits in Arbeit. Was für den perfekten Strandlook noch fehlt? Na klar, der perfekte Bikini.

Auch wenn die heiße Jahreszeit hierzulande noch nicht begonnen hat, stellen wir euch heute die schönsten Bikini-Modelle für 2015 vor. Denn Ladys wir ihr wisst, irgendwo auf der Welt ist immer Sommer!

Aquarellfarben und verwaschene Blumenmuster gleich einem Stilleben: Bikini und Badeanzüge präsentieren sich im Sommer 2015 in allen erdenklichen Kunst-Formen – ausgenommen ist die Farbe Schwarz. Stimmungsvoller Begleiter ist dazu ein Kleid in gewickelter Badehandtuch-Optik.



Neopren Bikini – Stars wie Stefanie Giesinger schwärmen längst von den etwas anderen Bikinis. Vor allem der Neopren Stoff, die extrem auffälligen Farben und Nähten, sowie die Formen werden oft kopiert. Wo könnt ihr diese heißen Teile ergattern? – schaut mal auf der Seite von Triangl vorbei (das sind die Originalen); ansonsten gibt es auch günstigere Neoprenteile bei ASOS, Amazon, Candy Swimwear und Brakini (Tocherunternehmen von Triangl, wo ihr die „alte Kollektion“ der Originale zum shoppen angeboten wird). 

image3   vanillajungletrianglswimwear51.jpg?w=1008

Kiinis – Models wie Cara Delevingne und Bar Rafaeli stehen total auf diese Hippi Häkelteile. Diese Trend Pieces versetzten uns mit ihren knalligen Trendnähten und ihren sexy Schnitten direkt an die Cuba Cabana. Der Haken daran, sie sind nicht ganz günstig. Um die 270 € müsst ihr für diese  hübschen Bikinis ausgeben.

15bc5694bce373028403cef2b49e8464

kiini-tasmin-top_1024x1024.png?v=1396638881

Multicolour Bikini – anfangs sehen diese Teile recht unscheinbar aus – aber nach einer Wasserberührung, wechseln sie die Farbe. Aus einem normalen pink, wird Leo und das knalligen blau verwandelt sich zum Fischschuppen – Muster. Diese Bikinis bekommt ihr auf Marlin Shop für knapp 50 €.

Monikini mit Bandagen geben optisch schon von vorne rein eine Menge her. Stars wie Rihanna und Paris Hilton sind schon längst auf den Trend angesprungen. Für diesen Bikini braucht ihr allerdings eine Top Figur, sonst kann es leicht gequetscht aussehen.

Badeanzug-Monokini-Bandage-grau51156f1feeddc5260656ec05bc641ebd

High Fashion Bikini – Glattleder in rosa oder türkisem Wildleder machen die Bikinis zur echten designer Beachcoture. Sie sind total bequem, Nachteil hier auch wieder der Preis – um die 250€.

2014-latest-Sexy-Women-s-Waterproof-neoprene-triangle-bikini-font-b-leather-b-font-Swimsuit-sexy

Bikini 4

Advertisements

Über den Beitrag

Fashion, Travel

Ein Kommentar

Gib deinen ab →

  1. Wow, da sind echt hübsche Teile dabei! 🙂
    Am meisten mag ich den Boho angehauchten! 🙂

    XX,
    Photography & Fashion Blog

    CHRISTINA KEY

    http://www.christinakey.com

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: